DLK Stand 2019

Rückblick DLK 2019

Gala-Abend

Am Abend des 23. Oktober waren die Scheinwerfer ganz auf die „Wirtschaftsmacher” gerichtet. Alle Initiatoren sowie sämtliche Mitmacher und viele Logistikhelden standen auf der Bühne und konnten sich gemeinsam mit dem Publikum über die tollen Erfolge der Initiative sowie der Kampagne „Logistikhelden” freuen. Zuvor hatte es die Initiative schon in die Kongresseröffnungsrede von Robert Blackburn geschafft: Für den BVL-Vorstandsvorsitzenden sind alle Logistiker echte Wirtschaftsmacher.

DLK 2019

Mitmacher-Interviews

Während des Kongresses haben sich ganze 16 Mitmacher als leidenschaftliche Logistiker in Video-Interviews vorgestellt. Die Clips sind bereits online auf www.eurotransport.de/tv/talk veröffentlicht! Thema der Interviews ist vor allem die Faszination Logistik, gleichzeitig geht es darum, Interessierten zu vermitteln, welche spannenden Aufgaben die Logistik mit sich bringt und welche Facetten und Karrierewege der drittgrößte Wirtschaftsbereich zu bieten hat. Durch die Interviews sind authentische und persönliche Eindrücke von der Logistik und den vielfältigen Beschäftigungsmöglichkeiten in diesem Bereich entstanden. Prominente Interviewpartner waren u. a. BVL-Vorstandsvorsitzender Robert Blackburn oder Marten Bosselmann, Vorsitzender des Bundesverbandes Paket & Express-logistik (BIEK) e. V.

Ein herzliches Dankeschön geht an unseren Medienpartner „eurotransportTV“, der die Produktion und Veröffentlichungen der Clips übernommen hat.

Projektbeiratssitzung

2020 heißt es weitermachen! Auf dem Kongress hat der Projektbeirat beschlossen, die Imagekampagne „Logistikhelden“ weiterzuführen. Die mittlerweile mehr als 100 Mitmacher sollen dabei als Multiplikatoren fungieren.

Meet-Up

Im World-Café der „Wirtschaftsmacher” haben die Teilnehmer verschiedene Ideen gesammelt, wie die Imagekampagne „Logistikhelden“ noch sichtbarer werden kann. Außerdem haben die Initiatoren die Planungen für 2020 vorgestellt. „Wir freuen uns sehr, dass uns die BVL einen prominenten Platz im Kongress-Programm eingeräumt hat“, zeigt sich „Wirtschaftsmacher”-Sprecherin Frauke Heistermann begeistert.