Traffic_tower_Events

Auf dem Deutschen Logistik-Kongress (23.-25.10.19 in Berlin) sind die Wirtschaftsmacher wieder mit einem Infostand in der „Garten-Lounge“ vertreten. Geplant sind an allen Tagen zudem kurze Interview-Sequenzen mit Logistikhelden, Mitmachern und Interessierten, die live in die sozialen Medien übertragen werden sollen.

„Uns geht es darum, die Bedeutung und Relevanz der Logistik in die breite Öffentlichkeit zu tragen und für jedermann zugänglich zu machen. Deshalb ist es notwendig, möglichst vielen unterschiedlichen Akteuren ein Schaufenster in Richtung Community zu eröffnen“, erklärt Mitinitiator Uwe Berndt von der Agentur Mainblick die Idee hinter der crossmedialen Aktion.

 

Ausblick ins kommende Jahr

 In einem World-Café laden die Wirtschaftsmacher auf dem Deutschen Logistik-Kongress zu einem Austausch mit Mitmachern und Freunden der Initiative ein. Dabei werfen die Akteure einen Blick ins Jahr 2020, in dem die „Logistikhelden“-Kampagne sehr wahrscheinlich fortgesetzt wird. „Im Oktober ziehen wir eine Zwischenbilanz mit hoffentlich erfreulichen Ergebnissen. Und dann schauen wir, was wir im kommenden Jahr gemeinsam machen können und wollen“, erklärt Wirtschaftsmacher-Sprecherin Frauke Heistermann.

 

Präsenz beim Logistiktag

 Am 14.08.2019 findet in Mainz der Speditions- und Logistiktag des SLV statt. Dort werden die Wirtschaftsmacher mit einem Infostand, Material und einem Vortrag zum Stand der deutschlandweiten Imagekampagne „Logistikhelden“ vertreten sein.

 

Werden auch Sie Mitmacher!

Hier finden Sie alle Unterlagen zum Download.